Modul 2: Sozialvorschriften im Güterverkehr

Kenntnisse zu den allgemeinen und sozialrechtlichen Vorschriften sind nicht nur Voraussetzung, um rechtlich auf dem aktuellsten Stand zu sein, sondern auch, um die Gefahren für den Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer zu senken.

 

Die Inhalte:

  • Die sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und deren Vorschriften zu Lenk- und Ruhezeiten, zum digitalen und zum analogen Kontrollgerät sowie zu den damit verbundenen Mitführpflichten gemäß EG- und AETR-Richtlinien sowie dem Arbeitszeitgesetz
  • Allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr, zum Beispiel zum gewerblichen Güterkraftverkehr, zu Frachtvertrag und Frachtrecht, zum Transport besonderer Güter und zu Außenhandel und Zollrecht
  • Auffrischung von Verkehrsregeln und Erläuterung neuer Vorschriften zu den Themen Handy-Benutzung, Mautausweichverkehr, Personen im Laderaum und Reißverschlussverfahren sowie neuer Verkehrszeichen