Ausbildung und Prüfung zum Führen von Gabelstaplern

Jeder, der gewerblich einen Gabelstapler führen will, muss gemäß DGUV Vorschrift 68 (ehemals BGV D27 §7 I) ausgebildet sein und seine Befähigung nachgewiesen haben.

Wir bieten Ihnen diese Ausbildung und Prüfung an.

 

Ersterwerb

Beim erstmaligen Erwerb des Staplerscheines ist ein 2-tägiger Kurs erforderlich. Dieser findet Freitags ab 15:00 Uhr als Theorieunterricht sowie zusätzlich am Sa ab 08:00 Uhr statt.

Jährliche Unterweisung

Zum Erhalt des Staplerscheines ist eine jährliche Unterweisung erforderlich. Diese findet jeweils Freitags von 17:00-19:00 Uhr statt.

 

Alle Kurstermine zum Ersterwerb (2-Tageskurs) sowie zur jährlichen Unterweisung findet ihr bei der Anmeldung weiter unten.

Anmeldung zum Gabelstaplerschein

 
Vorhandene Führerscheinklassen*

Treten Sie per Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

 

Im Theorieunterricht werden folgende Kenntnisbereiche vermittelt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Unfallgeschehen
  • Arten von Flurförderzeugen
  • Anforderungen an den Bediener von Gabelstaplern
  • Standsicherheit
  • Technik, Tragfähigkeit
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Sondereinsätze
  • Wartung und Pflege
  • Funktions- und Sicherheitsprüfung
Im Anschluss erfolgt eine theoretische Prüfung.

In der Praxis legen wir sehr viel Wert auf:

  • die Einhaltung der in der Theorie vermittelten Vorschriften
  • Be- und Entladen von Fahrzeugen
  • Aufnehmen, Absetzen und Stapeln von verschiedenen Lasten
Ihre praktischen Fertigkeiten dürfen Sie am Ende bei der praktische Prüfung unter Beweiß stellen.
 
Nach bestehen der Prüfung erhalten Sie Ihren Staplerschein.
 

Weitere Infos unter: Steffen Schmidt 0172-7214552

Anmeldung: FS.Schmidt@t-online.de oder Fax.07193-900841