Beschleunigte Grundqualifikation

Jeder Berufskraftfahrer, der Fahrzeuge im Gewerblichen Güterkraftverkehr (auch Werkverkehr) über 3,5 Tonnen ZGM, wenn auch nur Aushilfsweise, fahren will (oder muss) benötigt hierfür eine dementsprechende Qualifikation.

Fahrer die Ihre Fahrerlaubnis Klasse C1 (Alter 3er) bzw. C (Alter 2er) vor dem 10.09.2009 erworben haben, haben die Grundqualifikation aufgrund des Besitzstanden. Alle anderen müssen hierfür eine Ausbildung machen. Hierfür gibt es 3 Möglichkeiten:

1. Ausbildung zum Berufskraftfahrer (Lehrberuf mit Prüfung vor der IHK)

2. Grundqualifikation (keine Ausbildung vorgeschrieben, 240min Theorieprüfung, 210m Praktische Prüfung bei der IHK)

3. Beschleunigte Grundqualifikation (140 Ausbildungsstunden, 90min Theorieprüfung bei der IHK)

 

Wir bieten euch die vorbereitung zur Grundqualifikation sowie die Ausbildung zur Beschleunigten Grundqualifikation an.

In 2012, 2013, 2014 und 2015 hatten wir 100 % Erstbestehensquote bei der IHK Prüfung.

[nbsp

Beschleunigte Grundqualifikation 2017

Start 1. Halbjahr: Mo 15.01.2018 - 17 Uhr - Prüfung ist in Planung

Start 2. Halbjahr: Mo 10.09.2018 - Prüfung ist in Planung

 

Termine für die praktischen Stunden werden am 1. Unterrichtstag vereinbart.

Der Unterricht findet jeweils im Fahrschulraum Sulzbach (Talstraße 16) statt.

Montags jeweils von 17 Uhr bis 21:30

Freitags jeweils von 16 Uhr bis 20:30

Samstags jeweils von 08 Uhr bis 15:30 (nur 5 mal)

Stundenplan / Termine

Stundenplan 1. Halbjahr 2018: in Planung

Stundenplan 2. Halbjahr 2018: in Planung

Themengebiete gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz: hier zum Download